HomeRoswitha StarkSeminareTrainerPraktikerBücherArtikelInfosLinksKontakt

Geistiges Heilen


Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze ist ein feinstoffliches energetisches System, das von einer universellen Schöpferkraft, einem kulturell geprägten Bewusstseinszustand und der Kraft unserer Gedanken beeinflusst wird. Ob ein Glas für uns halb voll ist oder halb leer entscheiden wir selber.

Krankheiten sind nach diesem Verständnis nicht einfach „Störungen“ eines festen Körpers oder rein physiologischer Abläufe, sondern vielmehr Blockierungen im feinstofflichen Energiesystem.

 

Ist der Mensch, das Tier oder die Pflanze aus dem Gleichgewicht geraten, ist dies oft in Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit spürbar.

Durch geistig-spirituelles Heilen kann der Fluss dieser Energien wieder aktiviert und harmonisiert werden, indem die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und gestärkt werden. Da auch ein Foto oder eine Haarprobe die Information des ganzen Systems trägt, kann der notwendige Impuls auch auf die Ferne getestet und über das morphogenetische Feld übertragen werden. Auch ein Kontakt zu nicht in der üblichen „Sprache“ ansprechbaren Menschen, z.B. Komapatienten, psychisch Kranken oder Sterbenden ist so möglich.

Geistiges Heilen will die Schulmedizin nicht ersetzen, kann sie aber sehr sinnvoll ergänzen.